Medizinisches Versorgungszentrum Offenburg Weingartenstraße | Dr. Ihly Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Praxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Dr. Ihly)

Willkommen auf der Homepage der Praxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Dr. med. Larissa Ihly in Offenburg!

Was ist Psychosomatische Medizin?

Psychosomatik ist die Lehre, wie Körper, Geist und Psyche sich gegenseitig beeinflussen. Wenn die Seele leidet, leidet auch der Körper. Es geht dabei darum, nicht dem Körper weniger sondern der Seele mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Psychosomatische Medizin verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der die körperliche Vorgänge und die psychosozialen Bedingungen von Gesundheit und Krankheit in Diagnostik und Therapie berücksichtigt.

Körper und Seele leiden miteinander

Psychosomatische Erkrankungen sind Beschwerden und körperliche Erkrankungen, die durch psychische Belastungen hervorgerufen werden. Die verspürten körperlichen Symptome sind jedoch medizinisch nicht erklärbar. Das enge Zusammenspiel zwischen Körper und Seele drückt sich auch in Redewendungen wie „sich etwas zu Herzen nehmen“, „ein Problem bereitet ein Kopfzerbrechen“ oder „es verschlägt einem die Sprache“ aus.

Was sind psychosomatische Erkrankungen?

Psychosomatische Erkrankungen können sich in einem nervösen Magenleiden, Essstörungen, Kopf- und Rückenschmerzen oder auch Herzrasen und Bluthochdruck  äußern. Die Auslöser sind vielfältig. Belastungen im Beruf oder familiäre Konflikte können „die Brust zuschnüren“ oder „auf den Magen schlagen“. Lang anhaltende seelische und soziale Belastungen, Konflikte, Lebenskrisen oder schwierige Lebensumstände können körperliche Beschwerden und Erkrankungen auslösen oder deren Verlauf erheblich beeinträchtigen. Diese Beschwerden sind nicht „eingebildet“, sondern tatsächlich spürbar und durch physiologische Mechanismen erklärbar.

Psychotherapie

Psychosomatische Medizin ist Beziehungsmedizin. Im Mittelpunkt steht der Dialog mit dem Patienten. Der Aufbau einer tragfähigen vertrauensvollen Beziehung zwischen Therapeut und Patient ist sehr wichtig und eine Voraussetzung für den Erfolg der Therapie.

Ich biete Psychotherapie im Richtlinienverfahren tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie an. Der Ausdruck „tiefenpsychologisch“ verweist darauf, dass neben der Bearbeitung akuter Symptome und Krisensituationen auch tiefer liegende, unbewusste Konflikte, die immer wieder zu ähnlichen Problemen führen, in den therapeutischen Prozess mit einbezogen werden.

Die Therapiedauer wird entsprechend dem Schweregrad einer Erkrankung individuell festgelegt. Kurzzeittherapie umfasst bis zu 25 Sitzungen, Langzeittherapie – 50 Sitzungen oder mehr. Die Therapiesitzungen finden in der Regel einmal wöchentlich statt und dauern 50 Min. Die  Behandlungskosten werden von gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen.

Praxisschwerpunkte

  • Anpassungsstörungen
  • Chronische Erschöpfungssyndrome, „Burnout-Syndrom“
  • Chronische Schlafstörungen
  • Depressive Störungen
  • Essstörungen
  • Generalisierte Angststörung
  • Panikstörung und Agoraphobie
  • Somatoforme Störungen
  • Soziale Phobien
  • Spielsucht
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Zwangsstörungen

Fachärztin

Dr. med. Larissa Ihly
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Kontakt

Weingartenstr. 70
77654 Offenburg
Tel. 0781 472-8424
E-Mail: ihly(at)mvz-offenburg.de

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo, Do 8.30–9.00 Uhr
Fr 11.20–12.00 Uhr

Außerhalb der Telefonzeiten können Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ich werde Sie zurückrufen!

Wenn Sie einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren möchten, kontaktieren Sie mich bitte telefonisch oder per E-Mail.

Alle Kassen, Privatpatienten, Selbstzahler

Seitenaktionen